Herzlich willkommen

Wertorientierte Investitionsplanung für Betriebsmittel

ISBN: 978-3-86359-143-4

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Welches Potential steckt in einem Betriebsmittel? Die klassische Investitionsplanung vermag diese Frage nicht zu beantworten. In der vorliegenden Dissertation wird daher ein Erklärungsmodell entwickelt, mit dem der Wertbeitrag von Investitionsobjekten unternehmensspezifisch beurteilt werden kann. Das Ergebnis ist ein Vorgehen zur wertorientierten Investitionsplanung für Betriebsmittel, welches die betriebswirtschaftliche Sichtweise auf Betriebsmittel als Kostenverursacher in eine positive Wahrnehmung als Wertgaranten umkehrt.

Wertorientierte Investitionsplanung für Betriebsmittel

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Der Betriebswirt wünscht sich die Fabrik ohne Betriebsmittel zwecks Risikominimierung – der Ingenieur jedoch braucht seine Maschinen. Doch wofür? Der eine schaut in den Anlagenspiegel - der andere ratlos, wenn es darum geht, das Potential zu benennen, welches eine Maschine für das Unternehmen erbringen kann.

Die vorliegende Dissertation hat sich diesem Mangel angenommen und ein Modell entwickelt, mit dem der Wertbeitrag von Investitionsobjekten spezifisch für Unternehmen beurteilt werden kann. Das Ergebnis ist die wertorientierte Investitionsplanung für Betriebsmittel, welche die übliche negative Sichtweise auf Betriebsmittel als Kostenverursacher in deren positive Wahrnehmung als Wertgaranten umkehrt.

Im Mittelpunkt steht dabei das Erklärungsmodell, welches zur Beurteilung von Betriebsmitteln hinsichtlich ihres Wertbeitrags für das spezifische Unternehmen zur Vorbereitung von Investitionsentscheidungen herangezogen werden kann.

Die Grundidee ist dabei, den Wert eines Betriebsmittels als einen neuen, zukunftsbasierten Ertragswert, dem wahren Ertragswert, zu verstehen, wobei dieser sich vom klassischen Ertragswert unterscheidet. So setzt sich der wahre Ertragswert nicht nur durch Substanzwert und Kapitalwert zusammen, sondern ist die Addition aus vergangenheitsbezogenem Substanzwert und einem neuen Wertzuwachs, den ein Betriebsmittel für ein spezifisches Unternehmen generiert. Der Wertzuwachs berücksichtigt Kombinationseffekte, die durch Wechselwirkungen des Betrachtungsobjekts mit anderen Objekten seiner unternehmensspezifischen Umwelt entstehen.Diese Festlegung beinhaltet nicht nur rein quantitative, sondern auch qualitative Effekte.

Zur Beschreibung dieses Wertzuwachses, welcher den Wertbeitrag des Betriebsmittels zum Unternehmenswert wiedergibt, wurde ein Erklärungsmodell entwickelt, das den Kompetenzansatz aus dem Strategischen Management mit dem Ansatz des Lean Managements kombiniert.

Mit dem Ziel der Operationalisierung des Erklärungsmodells wurden die Eigenschaften eines Betriebsmittels als Teil des Beschreibungsmodells mit den Wertbestandteilen aus dem Erklärungsmodell in Zusammenhang gebracht. Dabei wurden Auswirkungen von Eigenschaftsausprägungen und deren Veränderung auf die einzelnen Wertdimensionen des Erklärungsmodells beschreibbar gemacht. Zudem wurde ein Vorgehensmodell abgeleitet, welches darüberhinaus die gezielte Optimierung von Eigenschaftsausprägungen und damit Wertbeiträgen im Rahmen der Gestaltung des Betriebsmittels ermöglicht. Damit wurde eine Methodik geschaffen, deren Anwendbarkeit die Nutzung des Erklärungsmodells in der Praxis sicherstellt und es damit dem Nutzer ermöglicht, mit Hilfe der zuvor aufgezeigten Wirkzusammenhänge eine gezielte, unternehmensspezifische Bewertung und Optimierung von Betriebsmitteln anhand deren Eigenschaften vorzunehmen.

Zusatzinformation

Autor Lösch, Felix
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-143-4
Gewicht 0.50 kg
Erscheinungsdatum 07.08.2013
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: