Herzlich willkommen

Verständigungsprobleme am Beispiel der industriellen Prozessmodellierung

ISBN: 978-3-86359-137-3

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Jemanden nicht verstanden zu haben oder selbst nicht verstanden worden zu sein, ist ein alltägliches Phänomen. Verständigungsprobleme sind so alltäglich, dass sie uns manchmal nur in Situationen bewusst werden, in denen wir ihrer Bearbeitung große Aufmerksamkeit schenken müssen. In beruflichen Kontexten können Verständigungsprobleme und ihre Bearbeitung nicht nur einen zusätzlichen Aufwand bedeuten, sondern mit ökonomischen Verlusten einhergehen.

Verständigungsprobleme am Beispiel der industriellen Prozessmodellierung

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Jemanden nicht verstanden zu haben oder selbst nicht verstanden worden zu sein, ist ein alltägliches Phänomen. Verständigungsprobleme sind so alltäglich, dass sie uns manchmal nur in Situationen bewusst werden, in denen wir ihrer Bearbeitung große Aufmerksamkeit schenken müssen. In beruflichen Kontexten können

Verständigungsprobleme und ihre Bearbeitung nicht nur einen zusätzlichen Aufwand bedeuten, sondern mit ökonomischen Verlusten einhergehen. Gegenstand der Arbeit von Anna Julia Spanke sind Verständigungsprobleme in beruflichen Kontexten. Im Fokus steht ein spezifischer Bereich von Unternehmens-kommunikation: Die Erhebung von Geschäftsprozessen, die durch Interviews reali-siert wird. Ziel der Interviews ist es, das Wissen von Unternehmensmitarbeitern über Arbeitsabläufe, verwendete Ressourcen sowie über Schwachstellen im Geschäfts-prozess zu eruieren. Die Interviews sind eine notwendige Voraussetzung, um Ge-schäftsprozesse in Prozessmodellen dokumentieren zu können. Insgesamt zeichnen sich die Interviews der Prozesserhebung durch einen hohen sprachlich-kommunikativen Anteil aus.

Die Qualität der Kommunikation ist somit von großer Bedeutung. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass eine gelungene Kommunikation in den Interviews der Prozesserhebung jedoch nicht selbstverständlich ist und zahlreiche Verständigungsprobleme auftreten. Die Arbeit analysiert Verständigungsprobleme in den Interviews der Prozesserhe-bung auf Basis einer gesprächsanalytischen Auswertung authentischer Daten einer Studie, in der die Methodik der industriellen Prozessmodellierung in einem kleinen mittelständischen Unternehmen angewendet wurde. Zentrale Fragen sind: Welche Verständigungsprobleme treten in der Prozesserhebung auf?

Warum entstehen Verständigungsprobleme? Wie werden Verständigungsprobleme von den Interviewteilnehmern angezeigt und bearbeitet? Ergebnis der Arbeit ist eine Typologie von Verständigungsproblemen. Auf der Basis der Ergebnisse können Maßnahmen zur Vermeidung von Verständigungsproblemen in den Interviews der Prozesserhebung abgeleitet werden.

Zusatzinformation

Autor Spanke, Anna Julia
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-137-3
Gewicht 0.43 kg
Erscheinungsdatum 17.07.2013
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: