Herzlich willkommen

Planung fertigungstechnologischer Innovation im Produktionsnetzwerk

ISBN: 978-3-86359-207-3

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Die Produktion in Hochlohnländern sieht sich mit zwei wesentlichen Herausforderungen konfrontiert: Erstens führt der globale Wettbewerb zu stetigem Effizienzdruck auf die bestehenden Technologieketten, zweitens können radikale produkttechnologische Umbrüche die Effektivität des etablierten Leistungsangebots gefährden. Fertigungstechnologische Innovation kann einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung dieser beiden Herausforderungen leisten. Durch Effizienzinnovationen können Fertigungskosten in bestehenden Technologieketten reduziert werden. Effektivitätsinnovationen erlauben die Erschließung neuer, differenzierender Produkte.

Planung fertigungstechnologischer Innovation im Produktionsnetzwerk

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Die Produktion in Hochlohnländern sieht sich mit zwei wesentlichen Herausforderungen konfrontiert: Erstens führt der globale Wettbewerb zu stetigem Effizienzdruck auf die bestehenden Technologieketten, zweitens können radikale produkttechnologische Umbrüche die Effektivität des etablierten Leistungsangebots gefährden. Fertigungstechnologische Innovation kann einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung dieser beiden Herausforderungen leisten. Durch Effizienzinnovationen können Fertigungskosten in bestehenden Technologieketten reduziert werden. Effektivitätsinnovationen erlauben die Erschließung neuer, differenzierender Produkte. Mit der vorliegenden Arbeit wird eine Methode zur Planung fertigungstechnologischer Effizienz- und Effektivitätsinnovation entwickelt. Die Methode besteht aus vier logisch verknüpften Modulen. Im Zentrum des Modul I Transparenz und Impulse steht die Entwicklung des Technologiepotenzial¬kalenders, der aus fertigungstechnologischen Potenzialen, produkttechnologischen Möglichkeiten und langfristigem Kundenbedarf die gezielte Ableitung von Innovationsaufgaben ermöglicht. Mit dem Modul II Erschließung von Effizienzinnovationen in der Technologiekette werden die Fertigungskosten in bestehenden Technologieketten des Produktionsnetzwerks reduziert. Die entwickelte Heuristik prüft dazu die ausgewählte Technologiekette systematisch auf Möglichkeiten zur Elimination, Substitution und Optimierung einzelner Prozessschritte. Das Modul III Befähigung von Effektivitätsinnovationen im Leistungsangebot dient der langfristig effektiven fertigungstechnologischen Entwicklung des Produktionsnetzwerks im Kontext radikalen produkttechnologischen Wandels. Der entwickelte Methodenmix, zur Integration von Produkt- und Technologieplanung noch vor Beginn des Simultaneous Engineering, unterstützt die Erschließung fertigungstechnologieinduzierter, wettbewerbsdifferenzierender Produkte. Im Methodenmodul IV Bewertung der entwickelten Konzepte wird ein multikriterielles Bewertungssystem für fertigungstechnologische Innovation entwickelt. Dieses bewertet die Konzepte mit der Scorecard Innovation in den Dimensionen Wirtschaftlichkeit, Realisierungsdauer, Qualität und Komplexität. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von Methoden zur quantitativen Messung fertigungstechnologischer Komplexität.

Zusatzinformation

Autor Friedrich, Tilman
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-207-3
Gewicht 0.270 kg
Erscheinungsdatum 14.05.2014
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: