Herzlich willkommen

Multiperspektivische Beratung zur Weiterbildung von Lehrpersonen im Rahmen ihrer beruflichen Sozialisation am Beispiel des ExAcT Programms der RWTH Aachen University

ISBN: 978-3-86359-661-3

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Lehrqualität ist unter deutschen Hochschulen zum Wettbewerbsfaktor avanciert, wobei die Weiterbildungsberatung des Lehrpersonals eine große Herausforderung darstellt. In dieser Arbeit wird ein multiperspektivisches Beratungsformat als Antwort der Hochschulweiterbildung auf die steigende Umweltkomplexität entwickelt. Acht verschiedene Urteilsgruppen formulieren ihre Kompetenzerwartungen und ermöglichen einen individualisierten Blick auf die Lehrperson und ihre Entwicklungsziele.

Multiperspektivische Beratung zur Weiterbildung von Lehrpersonen im Rahmen ihrer beruflichen Sozialisation am Beispiel des ExAcT Programms der RWTH Aachen University

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Die heutige Hochschullehre steht in Abhängigkeit ständiger Veränderung und Komplexitätszuwachs ihrer Umwelt. Zentrale Aufgabe der Bildungsinstitutionen wird die Befähigung der Studierenden, angemessen mit diesem stetigen Wandel umzugehen. Lehrqualität wird unter deutschen Hochschulen zum Wettbewerbsfaktor. Eine Strategie zur Verbesserung der Lehrqualität ist der Ausbau von Weiterbildungsangeboten für das Lehrpersonal, wobei die zielgruppenspezifische Qualifikationsberatung eine große Herausforderung darstellt. Bisherige Beratungsansätze, wie bei ExAcT an der RWTH Aachen University, verlaufen auf Basis des jeweiligen Erfahrungsstandes des Beratenden und der subjektiven Selbstauskunft der Lehrperson. In der hochschuldidaktischen Weiterbildungsberatung existiert bis dato kein Beratungskonzept, das einen perspektiven-variablen Blick auf die Lehrperson und ihre Entwicklungsziele ermöglicht.

In dieser Arbeit wird als Antwort der Hochschulweiterbildung auf die wachsende Komplexität der Umwelt ein multiperspektivisches Beratungsformat entwickelt. Das Konzept ist verortet in Wolfgang Lemperts interaktionistischem Kausalmodell der beruflichen Sozialisation. Auf Grundlage des Multi Rater Feedback Ansatzes werden die identifizierten Umwelt-Anforderungen als Perspektiven für die multiperspektivische Beratung erfasst und erprobt. Acht verschiedene Urteilsgruppen formulieren ihre Kompetenzerwartung und -einschätzung gegenüber Lehrpersonen. Zusätzlich werden Verfahren ausgearbeitet, die die Einbindung der Weiterbildungsangebote in die multiperspektivische Beratung ermöglichen. Des Weiteren wird ein Ansatz zur Übertragbarkeit des Konzeptes in andere Weiterbildungskontexte vorgestellt; ebenso wird ein Entwurf für eine technische Realisierung des multiperspektivischen Beratungskonzeptes erläutert.

Die Diskussion der Stärken und Schwächen des Ansatzes macht deutlich, dass sich durch die entwickelten Perspektiven unterschiedliche Kompetenzanforderungen und somit unterschiedliche Beratungsgrundlagen ergeben. Der entwickelte Konzeptansatz ermöglicht den Einbezug von Umweltanforderungen und wird in die bestehende Weiterbildungsberatung des ExAcT-Programms der RWTH implementiert. Dieser neue Konzeptentwurf der multiperspektivischen Beratung leistet einen Beitrag zur Weiterentwicklung von Beratungsprozessen in der beruflichen Weiterbildung.

Zusatzinformation

Autor Elsmann, Larissa
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-661-3
Gewicht 0.296 kg
Erscheinungsdatum 02.10.2018
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: