Herzlich willkommen

Modell zur Bestimmung des Wertbeitrages von Produktionstechnologien zum Produktionssystem

ISBN: 978-3-86359-172-4

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

In der Arbeit wurde ein Modell zur Bestimmung des Wertbeitrages von Produktionstechnologien zum Produktionssystem entwickelt. Damit können der monetäre Wert der Technologie vor dem Hintergrund des Einsatzes in einem Produktionssystem ermittelt und Ansatzpunkte zur technologischen Gestaltung und Verbesserung realer Produktionssysteme abgeleitet werden. Im Vordergrund steht die Bewertung der Technologie im Hinblick auf deren Beitrag zur Erfüllung der Ziele des Produktionssystems sowie die Verknüpfung der Ziele mit relevanten Technologiecharakteristika.

Modell zur Bestimmung des Wertbeitrages von Produktionstechnologien zum Produktionssystem

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Die Bewertung von Produktionstechnologien ist in vielen Situationen erforderlich. Diese umfassen unter anderem Investitionen in Maschinen zur Herstellung entwickelter Produkte oder die Auswahl neuer Produktionstechnologien, um die Kundenanforderungen zu erfüllen. Zwar existiert eine Vielzahl von Ansätzen und Methoden zur Technologiebewertung. Diese erlauben jedoch meist keine konkreten Verknüpfungen mit wesentlichen Einfluss- und Zielgrößen des Produktionssystems. In der Arbeit wurde daher ein Modell zur Bestimmung des Wertbeitrages von Produktionstechnologien zum Produktionssystem entwickelt. Damit kann der monetäre Wert der Technologie vor dem Hintergrund des Einsatzes in einem Produktionssystem ermittelt werden. Im Vordergrund steht die Bewertung der Produktionstechnologie im Hinblick auf deren Beitrag zur Erfüllung der Ziele des Produktionssystems sowie die Verknüpfung technologieorientierter Ziele des Produktionssystems mit relevanten Charakteristika der betrachteten Produktionstechnologie. Das Modell weist eine einfache, verständliche Modellstruktur auf. Es umfasst vier Teilmodelle. Im Zielmodell werden die wesentlichen Zielgrößen eines Produktions-systems wie Kosten, Qualität, Flexibilität, Nachhaltigkeit und Zeit strukturiert. Das Prognosemodell gibt ebenfalls eine Orientierung zur Strukturierung der Erträge und Aufwendungen im Hinblick auf die Wertbeitragsermittlung vor. Es werden zur Wert-beitragsbestimmung alle entscheidungsrelevanten Kosten, aber vor allem auch er-wartete, mit dem Technologieeinsatz verknüpfte Erträge durch den Verkauf der her-gestellten Produkte berücksichtigt. Den damit verbundenen Unsicherheiten (z.B. über zukünftige Marktentwicklungen) wird in dem stochastischen Modell Rechnung getragen. Das Erklärungsmodell ermöglicht weiterhin die Abbildung des Einflusses von Technologieparametern auch auf verschiedene Zielbeiträge im Prognosemodell. So können auch konfliktäre Einflüsse abgebildet werden. Zur einheitlichen Beschreibung von Produktionstechnologien wurde ein allgemeiner Rahmen entwickelt. Außerdem werden die mit der betrachteten Produktionstechnologie hergestellten Produkte und die Herstellungsprozesse, in denen die Technologie zum Einsatz kommt, berücksichtigt. Das Modell erlaubt die monetäre Quantifizierung und Bewertung des Einsatzes einer spezifischen Produktionstechnologie und die Bestimmung des Wertbeitrages zum Produktionssystem. Das Modell bildet die Grundlage eines einheitlichen Wertmaßstabes für Produktionstechnologien. Davon ausgehend können Technologie-alternativen wertmäßig verglichen werden und Ansatzpunkte zur technologischen Gestaltung und Verbesserung realer Produktionssysteme abgeleitet werden.

Zusatzinformation

Autor Schubert, Johannes
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-172-4
Gewicht 0.300 kg
Erscheinungsdatum 04.02.2014
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: