Herzlich willkommen

Managementkomplexität als Gestaltungsgröße kostenoptimierter globaler Produktionsnetzwerke

ISBN: 978-3-86359-209-7

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: lieferbar, Lieferzeit: 10-14 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Produzierende Unternehmen haben ihre Wertschöpfung in den letzten Jahrzehnten immer stärker internationalisiert. Die durch rasantes Wachstum entstandenen Produktionsnetzwerke weisen eine hohe Managementkomplexität auf. Die vorliegende Arbeit liefert einen Ansatz zur Bewertung dieser Managementkomplexität auf Basis einer Kosten- und Lieferzeitoptimierung mittels der Software „OptiWo“. Der Ansatz wird anhand von zwei Fallbeispielen aus der Getriebe- und Elektronikherstellung validiert.

Managementkomplexität als Gestaltungsgröße kostenoptimierter globaler Produktionsnetzwerke

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Zahlreiche Unternehmen haben aufgrund des beschleunigten Wettbewerbs im Heimatmarkt und rasanter Entwicklungsfortschritte in Schwellenländern eine Internationalisierung in den drei Bereichen Einkauf, Produktion und Absatz vorangetrieben. Neben intensivem Kostendruck sind kurze Lieferzeiten sowie individuelle Kundenanforderungen verantwortlich für immer größere globale Produktionsnetzwerke, die zu einem starken Anstieg der zu beherrschenden Komplexität geführt haben. Studien zeigen, dass gerade Geschäftsführer dem Thema Komplexität in multinationalen Unternehmen immer mehr Bedeutung zusprechen. Die Hauptursachen für die gestiegene Komplexität sehen sie in der Internationalisierung der Produktion und der damit einhergehenden Herausforderung der Beherrschung der gewachsenen Komplexität im Management globaler Produktionsnetzwerke. Diese Problematik wird in der vorliegenden Dissertation aufgegriffen, mit dem Ziel, eine anwendungsorientierte Methodik zu entwickeln, die eine Integration von Managementkomplexität als Gestaltungsgröße kostenoptimierter globaler Produktionsnetzwerke ermöglicht. Während sich bisherige Ansätze auf die Ziele der Kosten- und Lieferzeitminimierung konzentrieren oder weitere qualitative Faktoren berücksichtigen, stellt diese Arbeit die Reduzierung der Managementkomplexität in den Mittelpunkt der Betrachtung. Hierzu wird dem Anwender eine Methodik zur Verfügung gestellt, mit der sich Handlungsempfehlungen zur Festlegung der Wertschöpfungsverteilung und Organisationsstruktur in globalen Produktionsnetzwerken multinationaler Unternehmen ableiten lassen. Zunächst erfolgt eine Kosten- und Lieferzeitoptimierung des globalen Produktionsnetzwerks mit der Software „OptiWo“ zur Ermittlung erster möglicher Netzwerkszenarien. Im zweiten Schritt werden die Szenarien dann hinsichtlich ihrer Managementkomplexität bewertet – dabei liegt der Fokus auf der Bewertung der Organisationsstruktur, um einen Know-how-Transfer und eine komplexitätsgerechte Kommunikation im Netzwerk sicherzustellen. An zwei Fallbeispielen, eines aus dem Maschinenbau und eines aus der Elektronikkomponentenherstellung, wird die Methodik validiert und deren praktische Anwend¬bar¬keit verdeutlicht. Die Dissertation liefert dadurch einerseits einen Beitrag für den Forschungsbereich des Produktionsmanagements und dient andererseits dem Praktiker als Nachschlagewerk für eine anwendungsorientierte Vorgehensweise zur Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke multinationaler Unternehmen.

Zusatzinformation

Autor Varandani, Rawina Mehru
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-209-7
Gewicht 0.300 kg
Erscheinungsdatum 22.04.2014
Lieferzeit 10-14 Tage
Kategorien: