Herzlich willkommen

Logistikkonzept für die wandelbare Mikroproduktion durch hoch flexible Materialflusstechnik AutoMiPro

ISBN: 978-3-940565-87-7

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: lieferbar, Lieferzeit: 10-14 Tage

49,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Das Verbundprojekt »Logistikkonzept für die wandelbare Mikroproduktion durch hoch flexible Materialflusstechnik – AutoMiPro« ist ein im BMBF-Rahmenkonzept »Forschung für die Produktionvon morgen« (Förderkennzeichen 02PB3140) gefördertes Projekt.


Das Ziel des Verbundvorhabens »AutoMiPro« war die Schaffung soft- und hardwareseitiger Lösungen für die besonderen Anforderungen und Randbedingungen der durch kleine Stückzahlenund hohe Variantenzahl geprägten Mikro- und Präzisionstechnik. [...]

Logistikkonzept für die wandelbare Mikroproduktion durch hoch flexible Materialflusstechnik AutoMiPro

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Das Verbundprojekt »Logistikkonzept für die wandelbare Mikroproduktion durch hoch flexible Materialflusstechnik – AutoMiPro« ist ein im BMBF-Rahmenkonzept »Forschung für die Produktionvon morgen« (Förderkennzeichen 02PB3140) gefördertes Projekt.

Das Ziel des Verbundvorhabens »AutoMiPro« war die Schaffung soft- und hardwareseitiger Lösungen für die besonderen Anforderungen und Randbedingungen der durch kleine Stückzahlen und hohe Variantenzahl geprägten Mikro- und Präzisionstechnik. Es umfasste die Entwicklung methodischer (Konzept), informationstechnischer (Software) und anlagentechnischer (Hardware) Komponenten.

Im Rahmen des Projektes wurden vier wesentliche Technologien entwickelt und in einer Demonstrationsanlage zu einer Produktionseinheit zusammengeführt:

• Bauteilträger und Transportbehälter: Passiv fixierende, automatisiert handhabbare Bauteilträgerund für den manuellen Transport geeignete Transportbehälter mit integrierter RFID-Speichertechnologiezur Verknüpfung von Material und Datenfluss.

• Transport und Handhabungstechnik für eine anlageninterne, automatisierte Material- und Datenlogistik inklusive Bauteilträgertransport und Bauteilzuführung und universell einsetzbare Greiftechnik.

• Steuerungstechnik: Universell einsetzbare, skalierbare und flexibel agierende Steuerungsarchitektur für Handhabungs- und Montageoperationen verschiedenster Bauteilgeometrien und Montageprozesse.

• Datenverwaltung: Wandelbare RFID basierte Datenverwaltung zur Realisierung eines unternehmensübergreifenden und bauteilspezifischen Datenflusses.

Der Vorteil des entwickelten logistischen Systems beruht auf einer durchgängigen Automatisierungder unternehmensübergreifenden Produktionskette. Des Weiteren ermöglichen die universelleinsetzbaren Werkzeuge und die entsprechende Steuerungsstruktur eine deutliche Reduzierungbauteil- und prozessspezifischen Entwicklungs- Konstruktions- und Programmieraufwands.

Zusatzinformation

Autor Brecher, Christian (Hrsg.)
ISBN/Artikelnr. 978-3-940565-87-7
Gewicht 0.00 kg
Erscheinungsdatum 16.08.2010
Lieferzeit 10-14 Tage
Kategorien: