Komponenten industrieller, datenbasierter Dienstleistungen

Lieferzeit
2-3 Tage
Autor:
Kolz, Dominik
ISBN
978-3-86359-830-3
39,00 €
Inkl. 7% MwSt.
-
+

Quick Overview

Das Ziel dieser Arbeit ist es, Komponenten industrieller, datenbasierter Dienstleistungen zu beschreiben und darauf aufbauend Idealtypen dieser abzuleiten. Zudem werden Handlungsempfehlungen entwickelt, die besonders kleine und mittlere Unternehmen befähigen, datenbasierte Dienstleistungen auf Basis physischer Produkte zu entwickeln und diese auf internetbasierten Plattformen anzubieten.

Aufgrund des stetig steigenden Wettbewerbsdrucks, fallenden Produktmargen und der Kommoditisierung von Produkten innerhalb der Industriegüterbranche entwickeln sich Unternehmen zunehmend vom Produkt- zum Serviceanbieter. Das Angebot kundenorientierter Dienstleistungen ermöglicht es ihnen, sich als kundenspezifische Problemlöser zu etablieren und sich damit von Wettbewerbern zu differenzieren, die Kundenbindung zu steigern und höhere Margen zu erzielen. Die Verlagerung der Wertschöpfung vom produzierenden Gewerbe in Richtung der Dienstleistungen stellt somit einen zentralen Trend innerhalb der Industriegüterbranche dar. Ein weiterer Trend basiert auf dem exponentiellen Wachstum digital anschlussfähiger Objekte. Intelligente Objekte kennen ihre Herstellungs- und Nutzungsgeschichte und liefern Nutzern und Herstellern eine breite Datenbasis, die mithilfe fortschrittlicher Analysemethoden in Informationen und Wissen transferiert wird. Dieses Wissen ermöglicht es Unternehmen neue, disruptive Geschäftsmodelle und Wertschöpfungspotenziale aufzubauen. Obwohl die deutschen Premiumhersteller im internationalen Vergleich eine höhere digitale Wettbewerbsfähigkeit vorweisen und somit über die besten Voraussetzungen verfügen, um sich in einer sogenannten „Smart Service Welt“ zu behaupten, scheitern sie oftmals bei der Entwicklung von datenbasierten Dienstleistungen. Es mangelt an einer praxisorientierten, wissenschaftlich fundierten Systematisierung von industriellen, datenbasierten Dienstleistungen.

Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es, Komponenten industrieller, datenbasierter Dienstleistungen zu beschreiben und darauf aufbauend Typen industrieller, datenbasierter Dienstleistungen zu entwickeln.

Im Rahmen dieser Arbeit werden die relevanten konstituierenden und detaillierenden Merkmale industrieller, datenbasierter Dienstleistungen identifiziert. Auf Basis eines morphologischen Kastens werden diese Merkmale durch relevante Ausprägungen ergänzt, beschrieben und konsistente, typenbildende Ausprägungskombinationen entwickelt. Zur Sicherstellung der Vollständigkeit und Verwendbarkeit der Forschungsergebnisse werden diese abschließend im Anwendungszusammenhang mit Industrieunternehmen validiert.

 

Mehr Informationen
Autor Kolz, Dominik
Lieferzeit 3-4 Tage
Gewicht 0.343 kg
Erscheinungsdatum 25.03.2020
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Komponenten industrieller, datenbasierter Dienstleistungen

Aufgrund des stetig steigenden Wettbewerbsdrucks, fallenden Produktmargen und der Kommoditisierung von Produkten innerhalb der Industriegüterbranche entwickeln sich Unternehmen zunehmend vom Produkt- zum Serviceanbieter. Das Angebot kundenorientierter Dienstleistungen ermöglicht es ihnen, sich als kundenspezifische Problemlöser zu etablieren und sich damit von Wettbewerbern zu differenzieren, die Kundenbindung zu steigern und höhere Margen zu erzielen. Die Verlagerung der Wertschöpfung vom produzierenden Gewerbe in Richtung der Dienstleistungen stellt somit einen zentralen Trend innerhalb der Industriegüterbranche dar. Ein weiterer Trend basiert auf dem exponentiellen Wachstum digital anschlussfähiger Objekte. Intelligente Objekte kennen ihre Herstellungs- und Nutzungsgeschichte und liefern Nutzern und Herstellern eine breite Datenbasis, die mithilfe fortschrittlicher Analysemethoden in Informationen und Wissen transferiert wird. Dieses Wissen ermöglicht es Unternehmen neue, disruptive Geschäftsmodelle und Wertschöpfungspotenziale aufzubauen. Obwohl die deutschen Premiumhersteller im internationalen Vergleich eine höhere digitale Wettbewerbsfähigkeit vorweisen und somit über die besten Voraussetzungen verfügen, um sich in einer sogenannten „Smart Service Welt“ zu behaupten, scheitern sie oftmals bei der Entwicklung von datenbasierten Dienstleistungen. Es mangelt an einer praxisorientierten, wissenschaftlich fundierten Systematisierung von industriellen, datenbasierten Dienstleistungen.

Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es, Komponenten industrieller, datenbasierter Dienstleistungen zu beschreiben und darauf aufbauend Typen industrieller, datenbasierter Dienstleistungen zu entwickeln.

Im Rahmen dieser Arbeit werden die relevanten konstituierenden und detaillierenden Merkmale industrieller, datenbasierter Dienstleistungen identifiziert. Auf Basis eines morphologischen Kastens werden diese Merkmale durch relevante Ausprägungen ergänzt, beschrieben und konsistente, typenbildende Ausprägungskombinationen entwickelt. Zur Sicherstellung der Vollständigkeit und Verwendbarkeit der Forschungsergebnisse werden diese abschließend im Anwendungszusammenhang mit Industrieunternehmen validiert.

 

Mehr Informationen
Autor Kolz, Dominik
Lieferzeit 3-4 Tage
Gewicht 0.343 kg
Erscheinungsdatum 25.03.2020
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Komponenten industrieller, datenbasierter Dienstleistungen
Adresse

Institut für Industriekommunikation und Fachmedien (IIF) GmbH an der RWTH Aachen

Steinbachstr. 25
52074 Aachen
Deutschland