Herzlich willkommen

Gestaltung des Technologieeinkaufs für Start-ups und mittelständische Unternehmen

ISBN: 978-3-86359-740-5

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Die Bedeutung des technologierentern Einkaufs für den Unternehmenserfolg steigt seit Jahren stetig an. Ganzheitliche Ansätze zur Unterstützung bei der Gestaltung der Einkaufsfunktion lassen sich bis heute kaum finden. In der vorliegenden Dissertation ist eine Methodik zur Gestaltung der Einkaufsorganisationen von Start-ups und KMU entwickelt worden. Diese berücksichtigt die charakteristischen Stärken und Schwächen beider Unternehmenstypen und leitet kontextspezifische Gestaltungsempfehlungen ab.

Gestaltung des Technologieeinkaufs für Start-ups und mittelständische Unternehmen

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

In Zeiten globalisierter und dynamischer Wertschöpfungsketten übernimmt der Einkauf wichtige strategische Funktionen und leistet damit einen signifikanten Beitrag zum Unternehmenserfolg. Seit einigen Jahren prägen Begriffe wie „Wertorientierung“ oder „Value Sourcing“ die Diskussion über die Aufgaben und die Gestaltung des Einkaufs. Ausgangspunkt ist, dass bei gleichbleibendem Kosten- und Qualitätsdruck die Wertschöpfung immer stärker in den Fokus des Einkaufs getreten ist. Die systematische Suche nach Lieferanten zur Etablierung einer leistungsfähigen Lieferantenbasis bildet folglich ein zentrales Element bzgl. des Unternehmenserfolgs. Dennoch findet sich nur in wenigen Unternehmen ein individuell gestalteter Technologieeinkauf. Dies stellt vor allem kleine Start-ups und auch mittelständische Unternehmen (KMU) im Hinblick auf die geringe Ressourcenausstattung und den Mangel an für sie geeigneten Konzepten für die Gestaltung der Beschaffungsmarktforschung (BMF) vor eine große Herausforderung.
Die vorliegende Arbeit adressiert diese Handlungslücke und legt dar, wie eine unternehmensindividuelle, auf die spezifischen Bedürfnisse von Start-ups und KMU angepasste BMF zu gestalten ist. Gründer und Manager von Start-ups und KMU werden bei der Anwendung nicht nur bei der Neueinführung oder der weiteren Verbesserung des Technologieeinkaufs (TEK) unterstützt, sondern es werden auch Argumentationsketten für die Gestaltungselemente dargelegt. Der Fokus liegt dabei auf der Beschaffungsmarktforschung (BMF).
Die Literaturanalyse hat gezeigt, dass bisher kein ganzheitliches Konzept für die Gestaltung des TEK in Start-ups oder KMU existiert. Diese Erkenntnis bildete den Forschungsbedarf und die Zielsetzung für die vorliegende Dissertation. Das entwickelte Gesamtmodell zur Organisationsgestaltung des TEK besteht dabei aus fünf Teilen:

  • Charakteristische Merkmale von Start-ups und KMU
  • Allgemeine Organisationsgestaltung des TEK
  • Stärken- und Schwächen-Potenziale von Start-ups und KMU
  • Einflussfaktoren auf die Gestaltung des TEK
  • Gestaltungsempfehlungen für den TEK in Start-ups und KMU

22 Gestaltungsempfehlungen werden für die BMF in Start-ups und KMU entwickelt. Eine individuelle Anpassung und Priorisierung der allgemeingültigen Gestaltungsempfehlungen erfolgt durch die Berücksichtigung der unternehmensspezifischen Einflussfaktoren. Damit bilden sie die Grundlage für den potenziellen Anwender, sich seine individuelle, Start-up oder KMU-spezifische BMF zu gestalten.

 

Zusatzinformation

Autor Kreimeier, Matthias
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-740-5
Gewicht 0.476 kg
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: