Herzlich willkommen

Adaptives Abweichungsmanagement in der Fertigungssteuerung bei Kleinserien

ISBN: 978-3-86359-594-4

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Die Dimension Zeit gewinnt, bedingt durch immer mehr Entscheidungssituationen in immer kürzeren Zeitintervallen, gegenüber Kosten und Qualität an Bedeutung. Dieser Anforderung werden die derzeitigen klassischen Fertigungssteuerungskon-zepte nicht gerecht. Daher bestand das Ziel dieser Dissertationsschrift darin, eine differenzierte Betrachtung von Abweichungen zu ermöglichen, um transparent zu machen, bei welchen Abweichungen dringender Handlungsbedarf besteht und wie interveniert werden muss.


 

Adaptives Abweichungsmanagement  in der Fertigungssteuerung bei Kleinserien

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Mit der zunehmenden Volatilität und Geschwindigkeit der Märkte, mit der sich pro-duzierende Unternehmen konfrontiert sehen, gehen verschiedene Entwicklungen einher, welche mit den klassischen Methoden der Fertigungssteuerung nicht aus-reichend bewältigt werden können. Insbesondere die steigende Zahl der Varianten in Verbindung mit den sinkenden Produktlebenszyklen unterstreicht die Wichtigkeit, Mechanismen zur Komplexitätsbewältigung in Bezug auf Abweichungssituationen im fertigungsnahen Umfeld zu implementieren. Aufgrund dieser beiden Entwick-lungen wächst gleichzeitig die Zahl der zu treffenden Entscheidungen, parallel ver-ringern sich die Zeitabstände zwischen den einzelnen Entscheidungssituationen. Die Schlussfolgerung besteht somit darin, dass der Stellenwert der Fertigungssteu-erung mit seinen planenden und steuernden Aufgaben kontinuierlich zunimmt, um das Ziel einer Fertigung mit einer möglichst hohen Termintreue sicherzustellen.
Vor diesem Hintergrund besteht das Ziel der vorliegenden Dissertationsschrift darin, ein adaptives Gestaltungsmodell für die Fertigungssteuerung zu entwickeln, wel-ches eine differenzierte Betrachtung von Abweichungen in der Fertigung ermög-licht und darüber hinaus transparent macht, bei welchen Abweichungen dringen-der Handlungsbedarf besteht und in welcher Art und Weise interveniert werden muss. Fokussiert werden Unternehmen mit einem Kleinserienfertigungscharakter, da sich insbesondere dieser Fertigungstyp durch eine hohe Produktvielfalt, verkürz-te Produktlebenszyklen sowie extreme Kundennähe auszeichnet. Genau diese As-pekte sind der Auslöser für Turbulenzen und Abweichungssituationen im ferti-gungsnahen Umfeld, welche zu einer Verringerung der Termintreue führen. Auf-bauend auf einem konzeptionellen Ordnungsrahmen der Fertigungssteuerung werden die relevanten Einfluss- und Zielgrößen erklärt, welche anschließend die Grundlage zur Entwicklung der Reaktionsstrategiematrix sowie zur Ableitung von Abweichungstypen bilden. Die Reaktionsstrategiematrix bildet zusammen mit der damit verbundenen Differenzierungslogik eine Methodik, um identifizierten Abwei-chungen systematisch eine automatisierte, teilautomatisierte bzw. manuelle Reakti-onsstrategie zuzuordnen. Durch die finale Integration der Methodik in das Modell des adaptiven Abweichungsmanagements in der Fertigungssteuerung wird ab-schließend eine nachvollziehbare Unterstützung geschaffen, um adaptiv Abwei-chungen zu bewältigen und dadurch den manuellen Aufwand zu reduzieren.

 

Zusatzinformation

Autor Meissner, Jan Peter
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-594-4
Gewicht 0.362 kg
Erscheinungsdatum 28.02.2018
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: