Herzlich willkommen

Nachhaltige Weiterentwicklung von modularen Produktarchitekturen durch Release-Management

ISBN: 978-3-86359-397-1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Baukastensysteme werden für produzierende Unternehmen immer populärer, um Kosten durch Skaleneffekte zu sparen und dabei die Kundenwünsche zu erfüllen. Ferner bestätigen Studien die zunehmende Anzahl von technischen Änderungen, sodass in dieser Dissertation mit dem Ansatz des Release-Managements ein Modell vorgestellt wird, welches a) den Baukastenentwicklungsprozess erweitert und b) die Weiterentwicklung des Baukastensystems durch zwei Modelle des technischen Änderungsmanagements sicherstellt.

Nachhaltige Weiterentwicklung von modularen Produktarchitekturen durch Release-Management

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Heutzutage stehen produzierende Unternehmen stärker denn je vor den Herausforderungen kostengünstig zu produzieren, die individuellen Kundenwünsche zu erfüllen und den immer kürzer werdenden Lebenszyklen der Produkte Rechnung zu tragen. Dabei ergibt sich ein Dilemma zwischen den sogenannten „Economies of Scale“, d.h. den Skalen – bzw. Mengeneffekten und den „Economies of Scope“, d.h. die Herstellung von kundenspezifischen Produkten.

Einen Ansatz zur Auflösung des Dilemmas stellen Baukastensysteme dar, welche es ermöglichen, durch standardisierte Bauteile bzw. Module die interne Varianz gering zu halten und gleichzeitig extern eine hohe Varianz anbieten zu können. Eine weitere Folge der gestiegenen Varianz stellen technische Änderungen dar, welche sowohl in der Entwicklungs- als auch verstärkt in der Serienbetreuung und Weiterentwicklung der Produkte vorkommen.

Die vorliegende Dissertation liefert in diesem Zusammenhang einen Ansatz, um proaktiv und nachhaltig Baukastensysteme zu pflegen und weiterzuentwickeln, indem auf dem Grundgedanken des Release-Managements aufgebaut wird. In der Phase der Entwicklung eines Baukastensystems werden die Weichen für eine nachhaltige Weiterentwicklung gestellt und daher müssen die Release-Intervalle, d.h. die zeitlichen Abstände für ein Modul- oder Produktrelease (engl. für „Veröffentlichung) definiert werden. Die Definition der Release-Intervalle erfolgt dabei auf Basis einer Flexibilitätsanalyse der Baukastenmodule. In der Phase der Weiterentwicklung eines Baukastensystems bzw. einer Produktarchitektur müssen technische Änderungen systematisch bewertet, gebündelt und anschließend mit dem Produktprogramm synchronisiert werden. Für die Bündelung von technischen Änderungen liefert die vorliegende Arbeit auf Basis des sogenannten „Rucksack-Problems“ aus der IT-Branche einen Algorithmus, welcher die effektivste und effizienteste Zusammensetzung von technischen Änderungen sicherstellt. Im letzten Teilmodell werden Synchronisationsstrategien und ein quantitatives Bewertungsmodell entwickelt, welches berechnet, welche Synchronisationsstrategie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt eignet, um das technische Änderungsbündel mit dem Produktprogramm zu synchronisieren.

Zusatzinformation

Autor Aleksic, Saša
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-397-1
Gewicht 0.410 kg
Erscheinungsdatum 03.02.2016
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: