Künstlerische Bildung und Gesellschaft

Lieferzeit
2-3 Tage
Autor:
Hrsg.: Deutscher Werkbund NW e.V.
ISBN
978-3-86359-539-5
29,00 €
Inkl. 7% MwSt.
-
+

Quick Overview

Im Jahre 2015 hat sich im Werkbund-NW die Gruppe „Künstlerische Bildung und Gesellschaft“ gebildet, um den derzeitig mangelhaften Zustand der Künstlerischen Bildung positiv zu verändern. Aus diesem Grunde lud die Gruppe im Dezember 2016 zu einem Workshop mit kompetenten Persönlichkeiten aus den Lehr- und Vermittlungsbereichen der Künstlerischen- und Kulturellen Bildung nach Aachen an die RWTH ein. Die Beiträge und Stellungnahmen dieses Workshops sind in diesem Büchlein zusammengetragen.

Wie sehr die Künstlerische Bildung an Sinn und Wertschätzung in der Gesellschaft verloren hat, macht sich heute in vielen kulturellen Bereichen der Gesellschaft und insbesondere in der Befindlichkeit des Einzelnen als Defizit bemerkbar. Offenbar hat das Regime der Ökonomisierung die Prioritäten des Lebens aus der Balance gebracht.

Der Deutsche Werkbund, der sich seit seiner Gründung für eine kulturelle Verbesserung des menschlichen Daseins und der Gesellschaft einsetzt, ist durch sein historisches Erbe geradezu prädestiniert im Kontext der Künstlerischen Bildung eine Förder- und Vermittlerrolle zu übernehmen. Auf der Künstlerischen Bildung basieren nämlich all jene Ansprüche und Ziele die grundlegend für alle Bemühungen des Werkbundes seit seiner Gründung im Jahre 1907 stehen, in denen er sich für Gestaltung in gesellschaftlicher Verantwortung einsetzt.

Im Jahre 2015 hatte sich vor diesem Hintergrund im Werkbund-NW die Gruppe „Künstlerische Bildung und Gesellschaft“ gebildet, um den derzeitig mangelhaften Zustand der Künstlerischen Bildung positiv zu verändern. Aus diesem Grunde lud die Gruppe im Dezember 2016 zu einem Workshop mit kompetenten Persönlichkeiten aus den Lehr- und Vermittlungsbereichen der Künstlerischen- und Kulturellen Bildung nach Aachen an die RWTH ein.

Die Beiträge und Stellungnahmen dieses Workshops sind in diesem Büchlein zusammengetragen. Diese bilden die Grundlage zur Entwicklung eines Kongress-Konzepts, um den notwendigen gesellschaftlichen Diskurs über die Künstlerische Bildung anzustoßen und zu verbessern.

Mehr Informationen
Autor Hrsg.: Deutscher Werkbund NW e.V.
Lieferzeit 3-4 Tage
Gewicht 0.176 kg
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Künstlerische Bildung und Gesellschaft

Wie sehr die Künstlerische Bildung an Sinn und Wertschätzung in der Gesellschaft verloren hat, macht sich heute in vielen kulturellen Bereichen der Gesellschaft und insbesondere in der Befindlichkeit des Einzelnen als Defizit bemerkbar. Offenbar hat das Regime der Ökonomisierung die Prioritäten des Lebens aus der Balance gebracht.

Der Deutsche Werkbund, der sich seit seiner Gründung für eine kulturelle Verbesserung des menschlichen Daseins und der Gesellschaft einsetzt, ist durch sein historisches Erbe geradezu prädestiniert im Kontext der Künstlerischen Bildung eine Förder- und Vermittlerrolle zu übernehmen. Auf der Künstlerischen Bildung basieren nämlich all jene Ansprüche und Ziele die grundlegend für alle Bemühungen des Werkbundes seit seiner Gründung im Jahre 1907 stehen, in denen er sich für Gestaltung in gesellschaftlicher Verantwortung einsetzt.

Im Jahre 2015 hatte sich vor diesem Hintergrund im Werkbund-NW die Gruppe „Künstlerische Bildung und Gesellschaft“ gebildet, um den derzeitig mangelhaften Zustand der Künstlerischen Bildung positiv zu verändern. Aus diesem Grunde lud die Gruppe im Dezember 2016 zu einem Workshop mit kompetenten Persönlichkeiten aus den Lehr- und Vermittlungsbereichen der Künstlerischen- und Kulturellen Bildung nach Aachen an die RWTH ein.

Die Beiträge und Stellungnahmen dieses Workshops sind in diesem Büchlein zusammengetragen. Diese bilden die Grundlage zur Entwicklung eines Kongress-Konzepts, um den notwendigen gesellschaftlichen Diskurs über die Künstlerische Bildung anzustoßen und zu verbessern.

Mehr Informationen
Autor Hrsg.: Deutscher Werkbund NW e.V.
Lieferzeit 3-4 Tage
Gewicht 0.176 kg
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Künstlerische Bildung und Gesellschaft
Adresse

Institut für Industriekommunikation und Fachmedien (IIF) GmbH an der RWTH Aachen

Steinbachstr. 25
52074 Aachen
Deutschland