Herzlich willkommen

Gestaltung eines adaptiven Änderungssystems für einen beherrschten Serienhochlauf (E-Book)

ISBN: 978-3-86359-7580

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

39,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Dieses E-Book können Sie hier herunterladen.


Das Ziel der Dissertation ist die Entwicklung einer Methodik zur komplexitätsorientierten Gestaltung des Änderungssystems im hochiterativen Prototypenbau als Grundlage einer effizienten Handhabung technischer Änderungen für einen beherrschten Serienanlauf. Der zentrale Lösungsansatz der Methodik besteht in einer kurzzyklischen Adaption von Organisations- und Informationsstrukturen des Änderungssystems zur systematischen Berücksichtigung der dynamischen Rahmenbedingungen im Unternehmen.

Gestaltung eines adaptiven Änderungssystems für einen beherrschten Serienhochlauf (E-Book)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Dieses E-Book können Sie hier herunterladen.

Produkte müssen im heutigen Wettbewerbsumfeld in immer kürzeren Abständen neu entwickelt oder modifiziert werden. Neben einem optimierten Entwicklungsprozess bedarf es hierfür eines beherrschten Serienanlaufs, der den Übergang des Systems von der Entwicklung in den Serienzustand beschreibt. Die hochiterative Produktentwicklung birgt erhebliches Potenzial hinsichtlich der Effizienzsteigerung von Entwicklungsprozessen und der Stabilisierung von Serienanläufen. Im hochiterativen Prototypenbau, als Teil des hochiterativen Produktentwicklungsprozesses, wird eine Vielzahl von Prototypen ab einem frühen Zeitpunkt physisch realisiert. Aufgrund der hiermit einhergehenden hohen Anzahl an technischen Änderungsbedarfen stellt ein effizientes Änderungsmanagement einen zentralen Erfolgsfaktor dar. Weder in der Praxis noch der Forschung existieren Methoden, welche Unternehmen unter Einfluss der dynamischen Rahmenbedingungen der hochiterativen Produktentwicklung zur effizienten Handhabung von technischen Änderungen befähigen.
Das Ziel der vorliegenden Dissertation ist die Entwicklung einer Methodik zur komplexitätsorientierten Gestaltung des Änderungssystems im hochiterativen Prototypenbau. Die Ausgangshypothese als zentraler Lösungsansatz sieht eine kurzzyklische Adaption des Änderungssystems im hochiterativen Prototypenbau vor, um systematisch auf die aktuell vorherrschende Komplexität im Unternehmen zu reagieren.
Im konzeptionellen Teil der Arbeit werden zunächst Einflussfaktoren identifiziert, die das Auftreten von Änderungen und das Ausmaß von Änderungsauswirkungen beeinflussen. Der durch die Einflussfaktoren induzierten Komplexität ist durch Möglichkeiten der Ausgestaltung des Änderungssystems zu begegnen. Hierfür werden auf unterschiedlichen Detaillierungsniveaus Gestaltungsfaktoren und Gestaltungsmaßnahmen des Änderungssystems eruiert und Abhängigkeiten im Änderungssystem identifiziert. Die Wirkzusammenhänge zwischen Einflussfaktoren und Gestaltungsfaktoren sind als Grundlage einer zielorientierten Identifizierung der Handlungsbedarfe im Änderungssystem zu untersuchen. Die Integration der Modellbestandteile in eine Methodik unterstützt die komplexitätsorientierte Adaption des Änderungssystems in der Praxis.

Zusatzinformation

Autor Basse, Felix
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-7580
Gewicht 0.380 kg
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Lieferzeit 10-14 Tage
Kategorien: