Herzlich willkommen

Entwicklung eines Gestaltungsmodells für ein Anreizsystem von Communities of Interest

ISBN: 978-3-86359-366-7

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

39,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Zentraler Erfolgsfaktor für Communities ist die Teilnahmemotivation der Mitglieder, sodass die Implementierung geeigneter Anreizsysteme zur Kernaufgabe des Community-Managements wird. In dieser Dissertation wird ein Gestaltungsmodell entwickelt, das dem Anwender die strukturierte Gestaltung von Anreizsystemen für Communities of Interest ermöglicht sowie die elementaren Wirkungsmechanismen und -beziehungen beim Aufbau eines solchen Systems zur Incentivierung in Communities of Interest erläutert.

Entwicklung eines Gestaltungsmodells für ein Anreizsystem von Communities of Interest

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Die Bedeutung und der Stellenwert von Communities sind in den letzten Jahren – sowohl im privaten wie im beruflichen Kontext – durch die zunehmende Vernetzung sowie die Bereitstellung von Wissen und Informationen erheblich gestiegen. Getrieben durch die Etablierung sozialer Technologien, auch im unternehmerischen Einsatz, sind webbasierte Communities mittlerweile fest in die Struktur vieler Unternehmen integriert und bieten gerade im Bereich wissensintensiver Leistungen erhebliche Potentiale und Möglichkeiten für Produktivitätssteigerungen.

Wesentliches Element, um die vielfältigen Potentiale realisieren zu können, ist die Teilnahmemotivation der Mitglieder, die Voraussetzung ist für eine aktive Partizipation an der Community und damit notwendige Bedingung für den Erfolg einer Community. Damit zählt die Implementierung geeigneter Anreizsysteme, die es ermöglichen das Verhalten sowie die Leistungsbereitschaft der Mitglieder gezielt zu beeinflussen, zu den Kernaufgaben des Community-Managements. Jedoch scheitern viele Unternehmen immer noch an der Herausforderung, ihre Mitglieder zur aktiven Teilnahme an der Community zu motivieren und so die Funktionsfähigkeit der Community sicherzustellen. Ursachen dafür sind vor allem mangelhaftes Wissen hinsichtlich der Gestaltung geeigneter Anreizsysteme und damit verbunden mangelnde Kenntnisse über die Motivationsstruktur der Mitglieder.

Vor diesem Hintergrund wird in dieser Dissertation ein Gestaltungsmodell entwickelt, das dem Anwender die strukturierte Gestaltung von anforderungsgerechten Anreizsystemen für Communities of Interest ermöglicht. Zusätzlich werden die wesentlichen Motivationsfaktoren für die Mitglieder in Communities of Interest identifiziert, die derzeitigen Möglichkeiten zur Gestaltung einzelner Anreizinstrumente analysiert sowie die elementaren Wirkungsmechanismen und -beziehungen beim Aufbau eines Anreizsystems in Communities of Interest erläutert. Somit erhalten Unternehmen und Community-Manager mit dieser Dissertation Aufschluss darüber, wie sie die Mitglieder ihrer Community of Interest zur aktiven Teilnahme motivieren und so den Erfolg und die Realisierung der vielfältigen Potentiale mit ihrer Community sicherstellen können.

Zusatzinformation

Autor Brenken, Benedikt
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-366-7
Gewicht 0.290 kg
Erscheinungsdatum 23.11.2015
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: