Herzlich willkommen

Basisseminar Automatisierung von Maschinen und Anlagen (2013)

Art.Nr.: wzlforum2013-0012

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar, 3-4 Tage

214,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

20. - 21. Juni 2013

Basisseminar Automatisierung von Maschinen und Anlagen (2013)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Details

Die automatisierte Produktion stellt heute einen bedeutenden Wirtschaftszweig im deutschen Maschinen- und Anlagenbau dar. Moderne Automatisierungslösungen enthalten eine Vielzahl dezentraler mechatronischer

Teilsysteme, die miteinander interagieren und kommunizieren. Die Automatisierung profitiert dabei von aktuellen Entwicklungen und Trends aus der Informationstechnik. Moderne kameragestützte Vision-Systeme realisieren in extrem kurzen Zykluszeiten die Qualitätssicherung nicht trivialer Bauteile, neue Kommunikationstechnologien wie OPC UA schlagen einheitliche Brücken zwischen unterschiedlichen Ebenen der Automatisierungspyramide und neuartige Interaktionsmechanismen verbessern die Bedienbarkeit der Anlagen für den menschlichen Benutzer. Daraus resultiert, dass moderne Technologiemanager und -planer sowie Entscheidungsträger den Überblick über ein stets wachsendes Technologierepertoire behalten müssen. Die immer engere Verzahnung der modernen Informationstechnik mit automatisierungstechnischen Komponenten erschließt zwar neue Wertschöpfungs- und Effizienzpotenziale, gleichzeitig müssen aber auch viele Fragestellungen hinsichtlich Sicherheit, Kommunikation, Mensch-Maschine-Schnittstellen usw. berücksichtigt werden.

Dieses Seminar verschafft ein grundlegendes Verständnis der automatisierten Produktion von heute und gibt einen umfassenden Überblick über aktuelle und künftige Trends. Es wird gezeigt, welche Technologien in heutigen heterogenen Automatisierungslösungen zum Einsatz kommen, erklärt deren Funktionsweise und vermittelt Kenntnisse über die besonderen Anforderungen und Randbedingungen, die bei der Planung und Auslegung zu automatisierender Systeme zu beachten sind. Dabei werden alle Ebenen der Automatisierungspyramide – von MES bis zur SPS-Programmierung – behandelt und die auftretenden Wechselwirkungen zwischen Produktions- und Informationstechnik diskutiert. Die Theorieblöcke werden durch zahlreiche Praxisbeispiele und -übungen angereichert, um ein tiefergehendes Verständnis zu schaffen.

Zusatzinformation

Autor Referenten der Veranstaltung
ISBN/Artikelnr. wzlforum2013-0012
Gewicht 2 kg
Erscheinungsdatum 20.06.2013
Lieferzeit 3-4 Tage
Kategorien: