Herzlich willkommen

Auslegung PVD-beschichteter Stirnräder (E-Book)

ISBN: 978-3-86359-300-1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

39,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Dieses E-Book können Sie hier herunterladen.


Durch PVD-Beschichtungen lässt sich die Zahnflankentragfähigkeit von Stirnrädern erhöhen. Bislang stand hierbei der Einfluss unterschiedlicher Kombinationen von Beschichtungen und Schmierstoffen auf die Zahnradtragfähigkeit im Fokus. Ziel dieser Arbeit ist eine Methode zur Vorhersage des Oberflächenverschleißes im Zahnflankenkontakt, welche im Auslegungsprozess eine verbesserte Ausnutzung der tragfähigkeitssteigernden Wirkung der Beschichtung in Bezug auf Oberflächenermüdung ermöglicht.

Auslegung PVD-beschichteter Stirnräder (E-Book)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Dieses E-Book können Sie hier herunterladen.

Durch den Einsatz von PVD-Beschichtungen lässt sich die Zahnflankentragfähigkeit von Stirnradverzahnungen erhöhen. Die bislang zu diesem Thema durchgeführten Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf die Erarbeitung grundlegender Erkenntnisse zum Einfluss unterschiedlicher PVD-Beschichtungen in Kombination mit verschiedenen Schmierstoffen auf das Reibungsverhalten und die Tragfähigkeit von Stirnrädern. Ein hohes Potenzial zur Steigerung der Leistungsdichte von Stirnrädern zeigen Untersuchungen zum Einsatz von PVD-Beschichtungen vom Typ a-C:H-W auf beiden Zahnrädern einer Paarung. Dem Verschleißverhalten der PVD-beschichteten Zahnflankenoberflächen, welches unter anderem von der Makrogeometrie und der mikrogeometrischen Auslegung der Stirnradpaarung von Bedeutung ist, wird in diesem Zusammenhang eine hohe Bedeutung für die Steigerung der Zahnflankentragfähigkeit zugemessen.
Ziel der Arbeit ist eine Methode zur Auslegung von PVD-beschichteten Stirnrädern. Im Rahmen vorgegebener tribologischer Randbedingungen ermöglicht die Methode die Auslegung einer Stirnradverzahnung hinsichtlich Makro- und Mikrogeometrie sowie Zahnflankenendbearbeitung unter Berücksichtigung des anschließenden Beschichtungsprozesses. Durch die Vorhersage und Berücksichtigung des Oberflächenverschleißes im Zahnflankenkontakt im Auslegungsprozess gewährleistet die Anwendung der Methode eine verbesserte Ausnutzung der tragfähigkeitssteigernden Wirkung einer PVD-Beschichtung bei Stirnrädern in Bezug auf Oberflächenermüdung. Die Entwicklung der Methode erfolgt für den beidseitig beschichteten Zahnflankenkontakt einsatzgehärteter Stirnradverzahnungen unter Verwendung eines kommerziellen Schichtsystems vom Typ a-C:H:W.

Zusatzinformation

Autor Bagh, Alexander Johann
ISBN/Artikelnr. 978-3-86359-300-1
Gewicht 0.260 kg
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Lieferzeit 10-14 Tage
Kategorien: