In der aktuellen Marktsituation steht die Produktion unter einem hohen Leistungsdruck hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Qualität. Dabei darf der zunehmende Kostendruck nicht dazu führen, dass wichtige Fortschritte im Bereich der Produktivitätssteigerung ausbleiben. Vielmehr müssen innovative Produktionskonzepte und Hochleistungstechnologien neue Ansätze für eine Kosten- und Zeitoptimierung der Fertigung liefern, um zukünftig eine verbesserte Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang steht die Technologie der Hochleistungsbearbeitung (HPC) für neue Entwicklungen zur signifikanten Reduzierung von Hauptzeiten und Durchlaufzeiten. Dies wird durch die Steigerung der Zeitspanvolumina, durch angepasste Werkzeug- und Maschinenkonzepte sowie durch die ganzheitliche Betrachtung und Optimierung der Prozesskette erreicht.

Im Rahmen der Konferenz berichten erfahrene Referenten aus Industrie und Forschung über Erkenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Hochleistungszerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide. Das Seminar dient als Diskussionsforum und beinhaltet die Demonstration von aktuellen Forschungsergebnissen aus dem Bereich der Zerspanungstechnologie an zahlreichen Prüfständen.

Details
Autor Referenten der Veranstaltung
Lieferzeit 3-4 Tage
Seminar ID 110523-36540-DG-99998:36540
Gewicht 2 kg
Erscheinungsdatum 24.10.2012
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:4. Aachener HPC-Konferenz (2012)

Seminarunterlagen

Referenten der Veranstaltung

4. Aachener HPC-Konferenz (2012)

ISBN: wzlforum2012-0013
214,00 €
inkl. 7% MwSt.

Kurzbeschreibung

24.-25. Oktober 2012
Auf Lager