Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ Perspektiven interdisziplinärer Spitzenforschung

Autor:
Brecher, Christian; Wesch-Potente, Cathrin (Hrsg.)
ISBN
978-3-86359-202-8
39,00 €
Inkl. 7% MwSt.
-
+

Quick Overview

Die Wissenschaftler der RWTH Aachen forschen interdisziplinär im Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen entwickeln 120 Wissenschaftler aus mehr als 25 Instituten aus den Bereichen Produktion, Materialwissenschaften, Ökonomie, Natur- und Sozialwissenschaften nachhaltige Lösungen für die künftige Produktion.
Die Wissenschaftler der RWTH Aachen forschen interdisziplinär im Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen entwickeln 120 Wissenschaftler aus mehr als 25 Instituten aus den Bereichen Produktion, Materialwissenschaften, Ökonomie, Natur- und Sozialwissenschaften nachhaltige Lösungen für die künftige Produktion. Die Arbeiten des Exzellenzclusters zielen dabei sowohl auf die Steigerung der Produktivität in der Produktion im klassischen Sinne, als auch auf Produktivitätszuwächse im Produktentstehungsprozess, die über einen ganzheitlichen Ansatz zu einer neuen Produktionstheorie erschlossen werden. Der vorliegende Band gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Demonstratoren und Forschungsergebnisse des Exzellenzclusters „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“.
Mehr Informationen
Autor Brecher, Christian; Wesch-Potente, Cathrin (Hrsg.)
Lieferzeit 3-4 Tage
Gewicht 0.2 kg
Erscheinungsdatum 22.05.2014
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ Perspektiven interdisziplinärer Spitzenforschung
Die Wissenschaftler der RWTH Aachen forschen interdisziplinär im Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Gemeinsam mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen entwickeln 120 Wissenschaftler aus mehr als 25 Instituten aus den Bereichen Produktion, Materialwissenschaften, Ökonomie, Natur- und Sozialwissenschaften nachhaltige Lösungen für die künftige Produktion. Die Arbeiten des Exzellenzclusters zielen dabei sowohl auf die Steigerung der Produktivität in der Produktion im klassischen Sinne, als auch auf Produktivitätszuwächse im Produktentstehungsprozess, die über einen ganzheitlichen Ansatz zu einer neuen Produktionstheorie erschlossen werden. Der vorliegende Band gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Demonstratoren und Forschungsergebnisse des Exzellenzclusters „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“.
Mehr Informationen
Autor Brecher, Christian; Wesch-Potente, Cathrin (Hrsg.)
Lieferzeit 3-4 Tage
Gewicht 0.2 kg
Erscheinungsdatum 22.05.2014
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Exzellenzcluster „Integrative Produktionstechnik für Hochlohnländer“ Perspektiven interdisziplinärer Spitzenforschung
Adresse

Institut für Industriekommunikation und Fachmedien (IIF) GmbH an der RWTH Aachen

Steinbachstr. 25
52074 Aachen
Deutschland